Liebe zum Detail

Webdesign, Interaction Design

Liebe zum Detail - was im Web gerne auf der Strecke bleibt

Ein Semester habe ich mich innerhalb dieses Kurses intensiv mit Feinheiten auseinandergesetzt, die bei der Erstellung von Websites häufig auf der Strecke bleiben. Es wurde überwiegend mit Animationen und Typografie gearbeitet, um konventionelle Webelemente (Buttons, Formulare, Slider etc.) interessanter oder auch experimentell zu gestalten.

Ich habe mich überwiegend mit der Überarbeitung von Sites bechäftigt, auf denen fast ausschließlich mit Typografie gearbeitet wird. Eine Website war die Weboberfläche für eine Suchmaschine. Die nächste Site befasst sich mit der Darstellung der Suchergebnisse. Bei Klick auf einen Artikel gelangt der User auf eine Eintragsseite, ähnlich eines Wikipediaeintrags. Wichtig war mir zusätzlich, dass jede Site auch responsive funktioniert.

Neben den themenbezogenen Websites habe ich mich zusätzlich für ein Parallax-Experiment entschieden.